- Société Franco-Allemande Osnabrück -
 



 

Button Geschichte - Histoire


Die eigentliche Geschichte Frankreichs begann im Mittelalter, im Jahre 843 mit dem Teilungsvertrag von Verdun. Nach diesem Vertrag entstand das Westfränkische Reich, das den Kern des späteren Frankreichs bildete.


Die herrschenden Karolinger, sowie die nachfolgenden Dynastien – Kapetinger, Valois, Bourbonen – bauten in Frankreich einen Nationalstaat auf und entwickelten ihn im Zeichen der Monarchie. Seit der Revolution im Jahre 1789 wurde die Monarchie geschwächt und in den folgenden Perioden (I. Republik, Nationalkonvent, Direktorium, Konsulat) abgelöst. Dieser Sieg des Bürgertums setzte Signale für die europäische Entwicklung des 19. Jahrhunderts. Selbst die Einrichtung des Kaiser- reiches durch Napoleon konnte die Entwicklung der demokratischen Regierungsformen nicht stoppen


In den Jahren nach dem Sturz von Napoleon (Restaurationsmonarchie, Juli-Monarchie, Zweite Republik und Zweites Kaiserreich) entstand das parlamentarische Regime. Die Dritte Republik, die Provisorische Regierung nach dem Vichy-Regime, die Vierte und die heutige Fünfte Republik boten sehr unterschiedliche Entwicklungen des Nationalstaates, die aber im Endeffekt zu einer erfolgreichen Entwicklung des Landes führten ( Quelle: Frankreich-Experte.de)



Button Links zur Geschichte - (Wikipedia)

Histoire de France - Chronologie
Liste der Krönungen französischer Monarchen



Geschichte Frankreichs



Copyright © 2003 - 2014 - Françoise Herbin • Tous droits réservés • Site actualisé le: 17.04.2017
Société Franco-Allemande de Osnabrück Deutsch-Französische Gesellschaft Osnabrück e. V